Home--Galerie--Bilder--Ausstellungen--Aktuell--das neueste Werk--Biographie--Kontakt--Links

 



Und schnell und unbegreiflich schnelle
Dreht sich umher der Erde Pracht;
Es wechselt Paradieseshelle
Mit tiefer, schauervoller Nacht.
Es schäumt das Meer in breiten Flüssen
Am tiefen Grund der Felsen auf,
Und Fels und Meer wird fortgerissen
Im ewig schnellem Sphärenlauf.

aus: "Faust / Prolog im Himmel"
von Johann Wolfgang von Goethe (1749-1832)

 

 
  back
Fels im Meer
Acryl/Öl auf Leinwand, 40 x 30 cm, 2007
Sammlung Norbert Kontny, Reinbek
next